Auftrag: Liebesbotschaft

Auftrag: Liebesbotschaft

Meine letzte Liebeserklärung („Tausche Bratwurst gegen Ring“) hatte mal wieder den von mir gewohnten Effekt: Die Frauen waren ob der Romantik begeistert. Bei der Herzdame konnten meine Worte ihr Interesse an mir nicht erwecken, obwohl ihr „noch nie ein Mann so etwas schönes geschrieben hat“.

Eine Freundin war so begeistert von meinen Umschreibungen, dass sie von mir auch solch einen Text haben wollte

Ich war allerdings nicht in sie verliebt. Schwieriges Unterfangen. Außerdem versuche ich mich natürlich immer zu steigern. Was keine Wertung der einzelnen Damen darstellen soll, sondern lediglich dem eigenen Ehrgeiz geschuldet ist.

Ich habe mich trotzdem ran gewagt und sie war begeistert. Also Auftrag erfüllt, obgleich ich selbst nie ganz zufrieden bin. Aber lest selbst:

The winner takes it all

Sie kam, sah und siegte. Aber nicht mit großem Tam Tam. Nein, sie scheint zunächst leicht schüchtern, wickelt aber in Windeseile jeden um ihre kleinen Finger und steht am Ende ganz oben. Man(n) liegt ihr zu Füßen und merkt es gar nicht. Denn jeden Wunsch, den sie mit ihren Kulleraugen formuliert, erfüllt man ihr mit Freude.

Ihre Augen waren auch das erste was mir an ihr auffiel. Reh-Augen. Ein tiefes warmes braun. Augen, die man stundenlang anstarren kann, ohne sich dabei albern vorzukommen. Sie zeugen von einem großen Herzen, tieferem Sinn, Leidenschaft, Liebe und doch auch Vernunft. Sensibel und verletzlich, doch bestimmt und zielstrebig.

Das Haar ist passend dazu auch braun. Aber nicht einfach langweilig braun. Es sieht aus wie eine Kastanie, die ein Bad in der Sonne genießt. Ihr Haar ist lang und glatt. Es scheint immer von einer schwachen Brise getragen zu werden und schwebt leicht wie eine Feder um ihr hübsches Gesicht.

Ihr Antlitz kann man nur mit süß wie Zucker beschreiben. Sie hat ein unbeschreibliches Lächeln. Ein Gewinner-Lächeln. Denn damit gewinnt sie alles und jeden. Ihr kleiner, manchmal frecher Mund wird von zwei kleinen Grübchen flankiert. Diese Grübchen können einem die Sinne rauben. Bei ihrem Lächeln geht die Sonne auf!

Da bekommt jeder automatisch gute Laune und freut sich einfach in ihrer Nähe sein zu dürfen.

Wenn sie Feuer will und einen mit den großen dunklen Augen hilfesuchend von unten anblickt, die Zigarette fest in ihrem kleinen Schmollmund hält, möchte man sich das Herz heraus reißen, um ihre Zigarette zu entflammen. Denn das Herz brennt lichterloh.

Ihr normaler Gesichtsausdruck ist aber eher genervt. Vielleicht ist es auch diese Kombination, die den Beschützerinstinkt in uns Männern hervorruft. Wer hat die arme Frau genervt? Wer kann es wagen, dieses traumhafte Lächeln aus diesem wunderschönen Gesicht zu vergraulen. Es wird sein letztes Wagnis sein…

Ihre Haut sieht immer so aus als wäre sie gerade aus dem Urlaub gekommen. Eine südländische Bräune. Manchmal glänzen feine helle Härchen auf ihrer Haut, wenn sie mit der Sonne um die Wette strahlt.

Zu diesen optischen Attributen gesellt sich aber noch etwas viel wichtigeres, was sie so einzigartig macht. Sie ist keine kleine Prinzessin, die sich von vorne bis hinten bedienen lässt. Auch keine Frau, die weiß was sie hat und arrogant über allem schwebt. Sie ist ein richtig guter Kumpel. Sicherlich nichts, was die meisten Frauen als Kompliment auffassen würden, sie schon.

Sie deckt somit alles ab, was viele Männer im Leben haben wollen!

Sie sieht umwerfend gut aus und man kann mit ihr reden wie mit seinem besten Freund. Trotzdem ist sie auch verständnisvoll und sensibel. Dinge, die man wiederum nicht mit seinen Freunden besprechen kann, kann man sich bei ihr von der Seele reden.

Da fehlt doch noch etwas. Ja, richtig. Für manche Themen muss man sich entsprechende Gesprächspartner suchen. Es ist frustrierend, wenn man mit jemandem diskutieren möchte, der keine Ahnung von der Thematik hat, weil sie seinen Horizont übersteigt. Auch hier kann man voll auf sie zählen, denn sie ist auch noch intelligent!

Somit wären die drei wichtigsten Gesprächsbereiche von ihr allein abgedeckt. Lockere Diskussionen unter Kumpels, gefühlvolle Gespräche mit einer Frau und tiefgründige, geistreiche Themen auf einem höheren Niveau.

Gut, es gibt eine Einschränkung. Sie hasst Fußball. Aber das ist bei den meisten Frauen sowieso normal, da gibt es nur wenige Ausnahmen. Von daher ist dies nicht mal als Negativ-Punkt aufzuführen.

Die Punktevergabe geht aber noch weiter!

Sie steht nicht auf Disco, Sekt, Highheels, kurze Röckchen, sich tierisch aufdonnern. Sicher ein paar hochhackige Schuhe und ein sexy Dress stehen ihr sehr gut. Aber das wäre wohl zu viel für die Männerwelt. So etwas würden wir auf Dauer nicht durchhalten. Das Herzinfarkt-Risiko würde drastisch zunehmen.

Sie bevorzugt lieber einen legeren Kleidungsstil. Dabei geizt sie trotzdem nicht mit ihren Reizen. T-Shirts mit einem etwas großzügigeren Ausschnitt scheinen wie für sie gemacht. Es wirkt sogar fast so, als hätte ein Mode-Designer sie einmal gesehen und sich gesagt: „Die ganzen Klamotten sind scheiße! Ich muss sofort etwas ändern!“

Ich möchte hier nicht näher darauf eingehen, um nichts Vulgäres in diese Geschichte zu bringen. So viel sei nur gesagt: Schönheitschirurgen sollten hier Maß nehmen, wenn sie bei ihren Patientinnen Perfektion vollbringen wollen.

Der anfänglich sehr schüchterne Eindruck wird komplett ad acta gelegt, wenn man sie etwas besser kennt. Sie ist selbstbewusst und kann einem ganz schön die Meinung geigen.

Vielleicht ist genau das auch ihr Rezept zum Erfolg in allen Lebenslagen. Zuerst vermutet man nichts böses, freut sich wenn man ihr helfen, gar dienen kann. Und bevor man sie für ein kleines Dummchen hält zeigt sie einem wo der Hammer hängt. Aber alles noch auf so eine Weise, dass man ihr nicht böse sein kann.

Und genau deswegen passt der Spruch auf niemanden so sehr wie auf sie:

Sie kam, sah und siegte.

Und auch in Zukunft wird sie kommen, sehen und siegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s